In dieser Rubrik finden Sie Tiere, die dringend ein Zuhause suchen. Wir als Tierschutzinitiative verstehen uns als Vermittlungshilfe, um möglichst vielen Hunden und Katzen die Chance auf ein liebevolles Zuhause bieten zu können.

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder auch spezielle Vorstellungen zu Ihrem Traumtier haben, benutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Ich bitte allerdings, persönliche Besuche zum Anschauen der Hunde NUR nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung vorzunehmen - auch Tierschützer haben ein Privatleben!

Die Tiere werden nach einer (positiven) Vorkontrolle vermittelt. Dabei vergewissern wir uns, dass das jeweilige Tier auch in das entsprechende Umfeld passt und die neuen Besitzer sich der großen Verantwortung, ein Tier lebenslang zu betreuen, bewusst sind. Mit einem sogenannten Schutzvertrag werden alle Formalitäten vereinbart. Die Höhe der Schutzgebühr ist individuell sehr verschieden und wird dazu verwendet, einem nächsten hilfsbedürftigen Tier den Start ins neue Leben zu ermöglichen.

 


Dasco

 

 

 

Schäferhundmischling

männlich kastriert

geb. 2010

Gewicht 48 kg

sehr verträglich mit anderen Hunden

Dasco ist ein 48-KG-Brummer und muss abspecken -  gerade macht er seine eigene Diät, weil er die Trennung von seinen früheren Besitzern nur schwer verkraftet und kaum essen mag. Der sensible und schlaue Rüde, der früher kaum soziale Kontakte pflegen konnte, ist überraschend freundlich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts. Sein Verhalten zu Katzen und anderen Tieren ist momentan unbekannt, kann aber bei Bedarf getestet werden. 
Dasco war anfangs in seiner Pflegestelle sehr nervös, hat sich aber schließlich eingelebt. Er fährt gern Auto und liebt natürlich Spaziergänge - wenns losgeht zieht er etwas, das gibt sich aber schnell und er läuft sehr entspannt an der Leine, wo ihn nichtmal kläffende fremde Hunde aus der Ruhe bringen. Seiner Leidenschaft für Bälle und im Wald liegende Astriesen müsste entgegengearbeitet werden:) Dasco ist stets bestens gelaunt, sehr verkuschelt und gibt sich große Mühe zu gefallen. Er ist allen Menschen gegenüber freundlich und offen und mag es, wenn er sein Rudel um sich hat,- wenn sich Menschen oder seine Hundekumpels weit von der Gruppe entfernen, dann weint er. Allerdings kann er in fremden Situationen auch mal schnappen und sollte deshalb in hundeerfahrene Hände.Nach Eingewöhnungszeit bleibt Dasco gut allein Zuhause. Ein netter Hundekumpel würde ihn sicher freuen. Dasco wurde regelmäßig geimpft.

Dolly

 

 

 

 

 

Pinschermischling

weiblich

geb. 2015

Gewicht ca. 6 kg

Handycaphund / gelähmt

Nach langem Überlegen und auch Zögern habe ich mich nun doch entschlossen, die kleine Dolly zur Vermittlung anzubieten! Sie ist noch so jung und hat noch ihr ganzes Leben vor sich - und hier in der großen Hundetruppe kann sie einfach nicht genug Aufmerksamkeit, Pflege und Zuwendung erhalten, die sie eigentlich bräuchte! Als gelähmte Hündin sucht sie natürlich ganz besondere Menschen, die sich der großen Aufgabe stellen möchten (und dafür aber auch eine ganz tolle, selbstbewusste und aktive Hündin übernehmen):

Dolly sollte täglich psysiotherpeutische Übungen machen, damit ihre Muskeln weiter trainiert werden. Auch sollte sie täglich mit ihrem neuen Rollwagen draußen unterwegs sein, denn da braucht sie auch noch einiges an Übung. Man muss ihr drei- bis viermal täglich die Blase ausdrücken (was sie sich ohne Probleme machen lässt), dann ist sie auch stubenrein und hält auch nachts durch!

Sie liebt es, gestreichelt zu werden, ebenso gerne tobt sie mit anderen Hunden durch den Garten....

 

In den Rubriken "Die Restpostenhunde" und "Restposten-Newsletter" sind einige Filmchen und Fotos von Dolly zu sehen. Sie könnte gerne als Zweithund bei lieben Menschen mit Garten wohnen.

Ihre Leute sollten viel Zeit und Engagement mitbringen, denn Dolly ist ja nun mal ein sehr "spezieller" Hund - und sie möchte geliebt und verwöhnt werden!

Findet die kleine selbstbewusste Maus doch noch ein "richtiges" Zuhause?